Atmen

20190810_164910-01.jpeg
„Poesie:  Gedanken, die atmen, und Worte, die brennen.“ Thomas Gray

Master oder was?

Nach  den vielen Entscheidungen, die in den letzten Wochen und Tagen von Regierungen aller Art getroffen wurden, musste ich mal in mein Archiv eintauchen!

Ulla Keienburg s Blog

Danke an Annette Maria Böhm für das Zitat. Das kam mir wie gerufen!

„Die Meister sehen die Dinge, wie sie sind, versuchen jedoch nicht, sie zu kontrollieren. Sie lassen sie ihren eigenen Weg gehen und wohnen im Mittelpunkt des Kreises.“ Laotse

Ursprünglichen Post anzeigen

%d Bloggern gefällt das: