Charme

„Charme ist im Menschen wie das Brennen beim Feuer, das Leuchten bei der Kerze, das Funkeln bei kostbaren Steinen, Gold und Silber. Es ist etwas Geistiges.“
Li Yu (1610 – 1680)

Atmen

20190810_164910-01.jpeg
„Poesie:  Gedanken, die atmen, und Worte, die brennen.“ Thomas Gray

Burning

sun in the fog
„Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen.“
Georg Christoph Lichtenberg

%d Bloggern gefällt das: