Weather Report -Cruise News -HLK (7) – Tea is ready

image

Für zwanzig Sekunden war ich auf dem Oberdeck. Zum Fönen. Gestaltungsfreiheit für die Frisur gab es keine. Der Wind gebärdete sich gar stürmisch. Das ‚Frembewegen“ durch die doch tüchtigen Wellen ist auf dem gesamten Schiff fast so anstrengend wie Sport. Da werden vor allem wenig genutzte Muskeln herausgefordert. 😉 Sonnige Grüße auch von den Schaumkronen.

Weather Report- Cruise News – HLK (1) – Late but not too late

image

Dasx war das Letzte, was ich von New York gesehen habe. Zwei Stunden haben wir auf dem Rollfeld herum gestanden, bevor sie uns auf die Startbahn gelassen haben. Das erste, was ich dann über Costa Rica entdeckt habe: den Fasthalbmond. Der Flug war irrwitzig anstrengend. Ich hatte genug Platz, es roch aber extrem nach Sprit und komischen Dämpfen.

image
Good night

Kopfschmerzen und ein durchgehend laut sprechender Mensch hinter mir trugen nicht gerade zu Heiterkeit bei. Nun aber bin ich in San Jose – ready for the trip to the ship.

Einsicht zum Jahresanfang

workwise“Warum reisen wir? Auch dies, damit wir Menschen begegnen, die nicht meinen, dass sie uns kennen ein für allemal; damit wir noch einmal erfahren, was uns in diesem Leben möglich sei – Es ist ohnehin schon wenig genug.” Max Frisch, Tagebuch 1946-1949; Frankfurt: Suhrkamp 1950)

 

Was ich jetzt weiß: Ich werde in diesem Jahr noch an Orte kommen, wo ich noch nie war.

Darauf freue ich mich! SEHR!

 

Tourdaten Hapag Lloyd 2014 – MS Bremen

Das Schönste an Montevideo?
Das Schönste an Montevideo?

Hapag Lloyd  MS Bremen 

Teneriffa –  viel Wasser –  Montevideo

3.11.2014 – 17.11.2014

Da werde ich mal das Buch von Carolina de Robertis: Die unsichtbaren Stimmen wieder auspacken. 🙂

Hungrig…..

rotznase

Nur mal so zwischendurch….  Lorengau, PNG

Das Ende Europas?

Norwegen hat und kennt es!

Das nördlichste Ende Europas in Sicht! (c) Ulla Keienburg 2012

 

Zumindest das wahre nördliche Ende Europas habe ich gesehen!  🙂

Die Normen des Durchschnitts

DIe Möwe Jonathan

„Wer einmal das Außerordentliche erfahren hat, kann sich nie wieder an die Normen des Durchschnitts binden!“

Richard Bach Die Möwe Jonathan

Hochgeladen von am 25.09.2011

From his performance in Las Vegas, 1976

Kategorie:

Musik

Tags:

Lizenz:

Standard-YouTube-Lizenz

Dieses Buch begleitet mich seit meiner Schulzeit…  Wer weiß schon, welche Sätze sich festgesetzt haben  🙂

Ich gebe zu, ich habe Außerordentliches erlebt!  Bye, Bye Durchschnitt!

Für die nächsten zwei Wochen werde ich mal wieder mit dem Schiff unterwegs sein. Diesmal schippert mich die MS Columbus 2 in die Fjorde Norwegens. Bin gespannt!

Tourdaten Hapag Lloyd – Columbus 2 – 2012

Geiranger 2008

 

MS Columbus 2:

Im Land der Trolle und Wikinger
Von Kiel nach Kiel
COX1213 | 02.08.2012 – 14.08.2012 | 12 Tage

Fotoworkshops

Wenn Felswände rechts und links bis zum Himmel aufragen und majestätische Wasserfälle in die Tiefe stürzen, dann heißt es: Willkommen in Norwegens Fjorden!

• Auf den Spuren des Wikingerkönigs in Trondheim
• Inselperlen jenseits des Nordpolarkreises: die Lofoten
• Am Ziel aller nordischen Träume: das Nordkap
• Geirangerfjord – Bergkulissen und liebliche Wasserfälle
• Lebendiges Küstenjuwel – die alte Hansestadt Bergen

Back from the Pacific!!!

Tahiti- Sydney: Südsee für Anfänger

 

Stage One: Chicago

Durchlauferhitzer Chicago

 

Stage Two: Los Angeles

LAX- Tom Bradley International… Construction Area

 

Stage Three: Tahiti

30° C – 84% Luftfeuchtigkeit 23:00 Uhr – Das fand die Kamera nicht lustig

 

Stage Four: Tahiti – Moorea

Leaving Tahiti – Heading Moorea

 

Stage Five: Moorea

 

most imprtant statues in moorea 🙂

Stage Six: Raiatea

 

Gerne haben wir die Insel rückschauend betrachtet 🙂

Stage Seven: Bora Bora

 

"völlig überschätzt!" 🙂

Stage Eight: Rarotonga, Cookinseln, Neuseeland

Relax!

 

und weiter?   🙂 …. erst nach der Datumsgrenze… NO Feb.23rd 2011 for us!

 

 

%d Bloggern gefällt das: