Tränen

„There is a sacredness in tears. They are not the mark of weakness, but of power. They speak more eloquently than ten thousand tongues. They are the messengers of overwhelming grief, of deep contrition, and of unspeakable love.“
Washington Irving

„Tränen haben etwas Heiliges an sich. Sie sind nicht das Zeichen von Schwäche, sondern von Kraft. Sie sprechen beredter als zehntausend Zungen. Sie sind die Boten überwältigenden Kummers, tiefer Reue oder unaussprechlicher Liebe.“

Washington Irving

Extra Mile

IMG_20191217_152224-01.jpeg
Wie ein neues Leben
Und wenn die Nacht kommt
und der Rückblick zeigt,
dass alles Stückwerk war
und vieles ungetan geblieben ist,
was man vorhatte,
wenn so manches
tiefe Beschämung oder Reue weckt:
 dann alles nehmen,
 wie es ist,
es dem Leben überlassen.
So wird man ruhen können,
wirklich ruhen
und den neuen Tag
wie ein neues Leben beginnen.
Edith Stein

 

%d Bloggern gefällt das: