Weather Report – Cruise News 2018 – Route Intensive mit a-rosa (4) – Die nackten Steine von Trevoux :-)

Irgendetwas hatte mir die Sprache verschlagen, die Stimme versaut. Irgendwas konnte oder wollte ich wohl nicht schlucken. Wenn ich auch keine Idee habe, wem ich was husten wollte oder von was ich die Nase voll habe. Hatte ich schon mal gesagt, dass ich die deutsche Sprache liebe? Ihre Beschreibungen für die Facetten des Erkältungswesens sind unschlagbar. 😉

Die letzten zwei geradezu pitoresk anmutenden Städtchen in der Region Saone habe ich nach Apotheken abgesucht. Der französischen Sprache nicht mächtig ist das schon eine Herausforderung. 🙂

Ich bin ganz verliebt in diese vielen nackten Steine, das Unebene überall an den Wänden und auf den Straßen, den Klang der Chöre in den Kathedralen, das Licht, das durch die Schiessscharten der Ruinen fällt oder durch die Kirchenfenster, die frühlingshaft ausschlagenden Pappeln, diese Melodie der Sprache. Den Menschen hier ist so viel egal . Geradezu entspannt wirken sie. Ich versuche mal gesund zu werden, damit ich das besser genießen kann. 🙂

Glückskeks

20180504_133353-01.jpeg

 

Lachen musste ich schon, als ich diesen Inhalt des Glückskekses heute Mittag las.  🙂

Packe immerhin schon die Koffer- und ab morgen werde ich Euch mit einer neuen Folge der Rubrik: Weather Report –  Cruise News behelligen. Nach Frankreich geht es. Zwei Wochen mit der a-rosa luna über Rhone und Soane. Ich freue mich auf diese Route Intensive. Sehr. Auf Wein, Lavendel, Käse, Mittelmeer, Kunst, Geschichte und Sonne. Auf Freunde, Gäste, Arbeit, Fotomotive, gutes Essen, nette Kollegen.

Und Muße. Auf Sein.

 

 

 

 

Tourdaten 2018 – A-ROSA luna

Weather Report  – Cruise News  (21) Guten Morgen vom Fluss gen Lyon

Ein letztes Mal.für diese Reise fahrend in den Morgen. Viene ist das nächste Ziel. Wenn auch nur zum Start eines Ausflugs nach Lyon. Ich werde an Bord bleiben. Genießen, was an den Ufern an Altem und Neuem sich zeigt. Weinberge, Mischwälder, Hausboote, Vögel, Häuser.

Packen steht auch an, gedanklich wie real. Jetut geht es doch wieder ganz so schnell. Wasser von oben habevichbin den letuten zwei Wochen nur abbekommen, wenn wir durch Schleusen gefshren sind. Sehr dankbar für solche Chancen, feine Begegnungen, neue (Er)Kenntnisse, so viel Vitamin D bereite ich mich mal auf den Sommer im Norden unseres Landes vor. Icb bin auf alles gefasst.

Weather Report  – Cruise News  (17) – Arles in Grau

Weather Report  – Cruise News  (18) Rhone mal unter Grau

Die Gegend kann auch grau.

Weather Report  – Cruise News  (17) Rhone am Morgen

Weather Report- Cruise News  (13) Wein, Käse und Senf

Wo letzte Woche noch goldene Ähren im Winde sich bogen, liegen jetzt Felder, die auf die Egge warten. Sattgrüne Weinreben glänzen im gleissenden Licht. Senfkörner…. gibt es nicht. Wird hier nicht angebaut. Auch wenn das Rezept des Dijon Senfs aus der Gegend stammt. Wein für 40 tausend Euro, Chinesen, die Weingut kaufen, Mönche, die zurück kehren, um Käse zu machen. Auf dem Weg nach Dijon gibt es viel zu sehen – unter stahlblauem Himmel, versteht sich. 

Weather Report- Cruise News  (12) Guten Morgen vom Fluss

Heute Morgen wisste ich noch nicht, wie sich das Fliegengitter entfernen lässt. 😉

Mach das Beste daraus. Mein Motto. Ganz eigenwillige Optik 😉

Der aufsteigende Nebel heut Morgen hat mir gut getan. Kühl, frisch. Nach  der sengenden Hitze und vor der sengenden Hitze eine willkommene Unterbrechung. 

Weather Report- Cruise News (10)  Lyon unterm Dach 

Weather Report- Cruise News- (4) -Die Größte 

Kurze Impressionen – Schleusenromantik a la Rhone

Weather Report- Cruise News- (2) Saone 

Morgenstimmung

Weather Report – Cruise News – Rhone (11) Kopfschütteln

image

So ein Atomkraftwerk wird nicht besser, wenn man es anmalt und Windräder davor stellt.

Weather Report – Cruise News – Rhone (10) De – Chateauneuf – du – Pape

image

Weather Report – Cruise News – Rhone (8) Guten Morgen aus Arles

image

Weather Report – Cruise News – Rhone (6) – Guten Morgen aus Macon

image

Ganz schön viel Wasser kam von oben, nicht nur in Deutschland. Hier in Bresse rechnen sie mit solchen Wettern. Drei Winzer werden dieses Jahr keinen Wein anzubieten haben, Bauern haben Ernten verloren. Straßen wurden schon vor langem höher gebaut, Kanäle angelegt. Die Gegend ist unglaublich schön. Die Straße führte vorbei an Gemüsezwiebelfeldern, flachgelegtem Getreide,  an aus Ton und Holz gefertigten Häusern. Ziel war heute der Hühnermarkt in Louhans. Ich steh ja nicht so auf eingesperrtes Federvieh. Aber faszinierend war es schon. Hier bekommt nur ein Huhn das Qualitätssiegel, wenn es wählen kann, ob es drinnen oder draußen laufen will, wenn es nachweislich mindestens zehn qm Auslauf hat. Lecker war sie, die gegrillte Poularde Bresse. Und Ziegenkäse gab es wieder. Auf den Wein dazu habe ich verzichtet. 😉

Mehr später  😉

Weather Report – Cruise News – Rhone (3) Himmel über Lyon

image

Bei blauem Himmel habe ich mich auf den Weg gemacht. Wollte noch Mandelmilch erstehen. Ein wunderbare Gelegenheit, diese Stadt rund um ihre Universität zu erkunden. Mit meinem Englisch bin ich zunächst nicht weit gekommen. Zumindest nicht, was mein Anliehen betraf. Rumgekommen aber bin ich. Und vorbeigekommen an: Tatooshop, indischen, afrikanischen, türkischen, ja auch französischen Läden, Kneipen und Restaurants, Hostels und Treffs. In einem französischen Lokal spielten drinnen wie draußen  Kinder und  Männer aller Nationen und Hautfarben Schach. Die Männer zahlten für ihren Einsatz. Mädchen und Jungen, der jüngste muss so um die sechs Jahre alt gewesen sein, habe ich nichts zahlen sehen. Dieser besagte  Sechsjährige hat jeden Gegner geschlagen. Habe mich dort festgeguckt. Schön, für so was Zeit zu haben.
Überall roch es gut und frisch und nach frisch gebackenem Brot. Die Menschen, denen ich auf diesem Rundgang begegnet bin, schienen so mit sich zufrieden.
In einem Biomarkt fand ich noch meine Mandelmilch. Als der Himmel zu grollen begann, habe ich mich gen Schiff bewegt. Besser war das.

Gleich geht es los. Richtung Tournus und Chalon-sur-Saone.

Tourdaten 2016 – Arosa

wpid-wp-1441079520944.jpeg Rhône/Saône – Rhône Route Gourmet – 7 Nächte / 8 Tage

28.5. – 4.6.2016

Lyon, Arles, Viviers, Vienne,Macon, Tournus, Chalon-sur-Saone

Rhône/Saône – Rhône Route Classique LUNA

6.8. -13.8.2016

Rhône Route Classique - A-ROSA LUNA

Lyon, Arles, Viviers, Vienne,Macon, Tournus, Chalon-sur-Saone

Rhône/Saône – Rhône Route Classique LUNA

13.8. – 20.8.2016

Lyon, Arles, Viviers, Vienne,Macon, Tournus, Chalon-sur-Saone

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: