You can close your eyes

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ Victor Hugo

Don`t make me wait

20180407_192128-01.jpeg
„Es fließt die Zeit, doch tropft sie nur,
wenn ich auf dich warte.“
© Thomas Häntsch (*1958), Fotograf

Danke an Aki für den Musiktipp.

 

Weit, weit weg von hier

alaska 2
„Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.“
Jane Fonda

Heute ist ein Tag, an dem mir mal wieder mehr als ein Licht aufgeht. Nicht nur die Sonne, die vom Himmel strahlt.  Eine Freundin schenkte mir ein starkes Bild zum Thema Geduld. „Denk immer dran“, schrieb sie, „die meisten Ausbruchsversuche aus dem Gefängnis finden kurz vor Ende der Haftzeit statt.“ Erinnerungen sind wunderbare Fluchtpunkte, wenn die Geduld nicht so will, wie sie soll.   🙂 Also wenigstens in Gedanken: Auf nach Alaska.  🙂

 

Schmunzeln über Schwermut Forrest

wp-1504698905819.jpg
„Wenn die Wellen über mir zusammenschlagen, tauche ich tiefer, um nach Perlen zu suchen.“ Mascha Kaleko

Jaja, das mit dem Ältersein ist so eine Sache. Etwas gelasssener zu werden, hat man mir versprochen, sei ein Effekt.  Na dann…..  Ach ja, und geduldiger. Aber darauf werde ich wohl geduldig warten müssen.   🙂

Ansnsten: Es lebe der Vorteil des Unabwendbaren. 🙂

Übeltäter 

25 W waren einfach nicht genug 😉

Jetzt gibt es wieder Kaffee. Guten Kaffee.

Was ich momentan treibe?

Ich ändere, was ich ändern kann und nehme hin, worauf ich keinen Einfluss habe. 

Ansonsten repariere ich, fahre Auto, organisiere, staune, beziehe Betten, telefoniere, versorge, friere, frage….   warte, frage weiter , warte wieder… mal sehen, was das noch gibt.

Auf jeden Fall habe ich jetzt beide Kaffeemaschinen heil an der Frau. 😉 Prost Espresso. 😉

…… 

Der rechte Augenblick

das rad
„Bereit sein ist viel, warten zu können ist mehr, doch erst den rechten Augenblick nützen ist alles.“ – Arthur Schnitzler –

Workshop

image

Diese Momente, wenn ganz klar wird: Geduld ist nicht mein Hobby!!!!

Da fällt mir nichts mehr (zu) ein

Neues Feinsinniges ist vorübergehend nicht abrufbar!

Grund? :

kunst1
Enthülliungen – die Erste

;

kunst2
Enthüllungen – die Zweite

kunst3
Enthüllungen – die Dritte

kunst 4
Entscheidung!

WARTEN?

WARTE!

WART.

WAR!

WA?

W

….

Da fällt mir doch glatt meine „Renoviermusik“ aus früheren Zeiten an. Die lief, wenn es um die groben Arbeiten ging: Tapeten runterreißen, wegschmeißen, Wände einhauen, Fußböden rausrupfen.

 

Wünscht mir Nerven und Glück! Vielleicht könnt Ihr aus der Ferne ein wenig warme Luft schicken, damit es schneller trocknet. Danke!

Gefahrenzone

stolpergefahr klein
Achtung Stolpergefahr!

 

Travelbuddy in Rot auf halber Strecke – Houston

beliya in houston

2. Station

Houston/Texas.

Ein nicht ganz so bequemer Flug endete mit vergeblichem Warten am Gepäckband in Houston. Als ich die vermeissten Koffer melden wollte, wurde ich darüber aufgeklärt, dass sie durchgecheckt wurden  – bis Buenos Aires. Inzwischen hatte sich Schlange vor dem Zoll auf gefühlt unendlich verlängert Die Zeit begann zu drängen. Mein Weiterflug……….   dipppdidippdidipp….   Erst gab es eine offene Zollstation, dann waren es zwei. Nach vierzig Minuten wurden dann sogar noch eine dritte und vierte geöffnet. Ich war die letzte Passagierin, die sie passierte.  Zumindest im selben Terminal startete der nächste Flug. Am Schalter angekommen, bekam ich noch einen besseren Platz….  und hatte noch Zeit, ein „Beweis“- Foto zu machen. Der rote Anhänger (beliya) hatte es ganz schön dunkel für die vielen Stunden im Handgepäckfach, eingeschlossen, gequetscht, wahrscheinlich auch kalt.  Aber als Wächter für meine Fotoausrüstung machte er ganze Arbeit.

Um das Gefühl zu beschreiben, was mich auf Flughäfen ereilt…. kommt mir Hermann van Veen zur Hilfe…

Die Zeit, die Zeit…

%d Bloggern gefällt das: