Waldbaden

IMG_20200405_151149-01.jpeg
„Wie man in den Wald hinein schweigt, so horcht es heraus.“
© Peter Horton

Weather Report 2017- Cruise News – Donau zwei (14) – Wachau in Wolken

Die letzten 24 Stunden waren ein Wechselbad. Im wahrsten Sinne des Wortes. LIeßen sich eben noch Wassertropfen an den Fenstern gen Boden rutschen, brüllte im nächsten Moment die Sonne, dann pfiff der Wind und blies, sogar mit Glockengeläut, dunkle Wolken und Touristen über den Stefansplatz. Komplett nass, wie warm geduscht :-), kam ich am Schiff an. Der erste Blick aus dem Fenster heut morgen verriet: wir müssen noch ein paar Wolken schieben, wenn wir Linz am Nachmittag unter blauem Himmel erleben möchten. Ich wünsche einen guten Start in die Woche.

Weather Report 2017 – Cruise News – Donau two (3) – Nach einem Tag in Wien

wp-1499355540551.jpg

 

Nach einem Tag mit brüllender Sonne in Wien, vielen gelaufenen Kilometern, einer gewaltig beeindruckenden Ausstellung der Werke von James Welling im Kunstforum, einem zauberhaften und leckeren Spätnachmittagssnack am Donaukanal, glühenden Sonnenuntergangswolken und einer schmackhaften Griesknödelsuppe grüße ich Euch zur Nacht vom bereits wieder fahrenden Flusskutter 🙂

Weather Report 2017 – Cruise News – Donau again (32) – Der Tag nach Bratislava

Weather Report 2017 – Cruise News – Donau again (23) Wien im Vorbeigehen

Weather Report 2017 – Cruise News – Donau again (3) – Wien am Sonntag

Und was nicht passt, ….

image
„Einem Menschen zu sagen, er solle ausruhen, bedeutet, ihm zu sagen, er solle glücklich leben.“

Fundstueck

Inzwischen habe ich das Buch „Willkommen im Meer“ von Kai Eric Fitzner zu Ende gelesen. Die letzten Seiten habe ich mir Zeit gelassen, weil ich nicht wollte, dass es zu Ende geht. So oft haben mir die verschiedenen Figuren aus der Seele gedacht, gehandelt, gesprochen, geraucht, getrunken, gestritten,gewohnt, bewegt, gewirkt. Vor allem Menschen, die in Schule, Kita, Uni tätig sind sollten sich die Lektüre gönnen. Aber auch die, die Kinder und Jugendliche in die Obhut von Pädagogen geben (müssen). Und die, die der Familie des Autors noch immer helfen wollen. http://www.buchkolumne.de/willkommen-im-meer-einbuchfuerkai-interview-mit-johannes-korten/#comment-14821

image

Abendgrüße aus Wien

image

Anamnese

anamnese
Was hat er denn? Wien, Juli 2015

Über den Dächern von Wien

image

(c) ulla keienburg 2015

image

Guten Morgen Wien

image

(c) ulla keienburg 2015

Geliebtes Unkraut

urban gardening
„Unkraut ist alles, was nach dem Jäten wieder wächst.“ – Mark Twain –

Kopieren

image

„Wer zu früh Erfolg hat, fängt an, sich selbst zu kopieren.“ Friedensreich Hundertwasser

„Ich bin nicht wunderschön. Ich bin schon fast alt!“

Noch nie habe ich einen Satz wie diesen als Antwort und schon mal gar nicht so liebevoll und verzweifelt ausgesprochen gleichzeitig gehört. Anstrengend schön, aufmunternd berührend. Ach, wie doof, mit fallen nur unpassende Wörter ein.
Der Film hat mich an manchen Stellen so überrascht, dass ich nicht wusste, ob ich heulen oder lachen sollte. Grandiose Dialoge – My Old Lady. Ohne je einen Trailer gesehen zu haben, mich um jede Rezension gedrückt, keine Besprechungen gelesen. Einfach meinem Gefühl gefolgt – und viel gelernt. An diesem Nachmittag mit Katrin in Wien. In dem Moment, als wir vor dem Kino standen, öffnete es die Tore zu den kleinen Sälen. Während es draußen regnete, und es schon um 15:30 so dunkel war, dass wir ohne die Beleuchtung der Straßen und Schaufenster nicht mehr viel gesehen hätten.

wien

„Sie konnten 57 Jahre alt werden, und haben nur so wenig vorzuweisen?“ Das hat mich getroffen, gebe ich zu. Seine Antwort:“Bitte nicht so spitzfindig.Wenn Sie mich etwas Unangenehmes fragen wollen, dann fragen sie einfach!“ Er hatte eine Menge vorzuweisen: Verhandlungsgeschick, Witz, Wissen, Überlebenswillen. Und offensichtlich auch Mut.

Eine brillante Verfilmung komplizierter Aktionen und Reaktionen bzgl. Liebe, Affären, Ehe, Väter und Kinder, Erwachsene, Geld, Besitzmodelle….. und die systemische Wirkung von Ungewissheiten und Ahnungen.

Wer immer sich traut, in den Spiegel zu sehen, schaue sich diesen, wie ich finde, klugen Film an.

Wer weiß, welche Dialoge Euch ansprechen oder etwas in Euch wecken.

Greetings from Wurst-Town :-)

gruss aus wien
Das ist mir Wurst 🙂 Grüße aus Wien

Dance Ability – THE Chance to Dance for ALL

IMG-20111222-00031In the early 1990 s I organized (and joined) one of the first Danceability-Workshops in Germany. We invited Alito Alessi and Emery Blackwell – the founders from Eugene, Oregon –  to Dortmund and had deep experiences during the three days we spent together with 30 people of all ages, professions, IQs and competences in dance. I am really proud and thankful to be part of the movement – today only in my heart and brain – but I am still  searching for dialogue – in different ways. Till today Alito Alessi certified danceability teachers in 40 countries all over the world.

When I watched this video – I felt again why I love this kind of chance to dance.

Danceability 25 Year Anniversary

Until today I think contactimprovisation is one of the most respectful and effective ways to communicate – listening to your bodies, finding the rolling point of contact, letting grow something third, something new between you and your partner. May the sense of dialogue grow more and more beside the prefered monologues of our times. May the dialogue be a healthy alternative to the competitions.

“Every man’s foremost task is the actualization of his unique, unprecedented and never-recurring potentialities, and not the repetition of something that another, and be it even the greatest, has already achieved.”
Martin Buber

Tourdaten A-ROSA, A-ROSA silva 2014

donaudelta stare a-rosa silva Donaudelta

10. 05. 2014 – 20.5.2014 

Passau – Wien, Budapest, Mohacs, Belgrad, Bukarest, Izmail, Vilkovo, Galati, Oltenita

2o.5. 2014 -31.5.2014

Bukarest , Izmail, Vilkovo, Galati, Rousse, Belgrad, Mohacs, Budapest, Wien, Wachau, Passau

 

 

eisernes Tora-rosa silva  Kataraktenreise

11.8.2014 – 21.8.2014

Passau, Budapest, Mohacs, Belgrad,. Bratislava, Wien, Krema, Melk, Passau

 

 

 

Augen auf!

beam me up

Dieser Moment, in dem ich eine Verbindung sehe, wo zunächst keine zu sein scheint. Es treibt mich: Diese Aufmerksamkeit, die einerseits als Unruhe andererseits als Interesse ausgelegt werden kann. Die nicht zu bändigende Neugier auf das Besondere im Alltag.

Wie oft entlasse ich mich selbst morgens in einen Tag, an dem ich nicht die geringste Lust verspüre zu fotografieren.

Dann stecke ich „nur meine Kleene“ ein. Vielleicht sollte ich ihr mal einen Namen geben. Im Laufe der ersten Schritte bereits verspüre ich, dass da etwas in mir nach Gelegenheiten sucht, zu bestätigen, dass ich doch die große Kamera hätte mitnehmen sollen. Sehr lustig. Und an solchen Tagen schaue ich anders auf Menschen, Geschehnisse, Situationen und Ereignisse. Und komme dann doch mit einigen lustigen, bemerkenswerten oder besonderen Dokumenten zurück. 🙂

Seit September ruht nun diese Aufnahme schon in meinem Archiv. Immer wieder kommt sie mir in den Sinn.

Empfehlung des Tages: „Augen auf im Alltag“   🙂

Viel Spaß dabei.

Liebe Österreicher vor der Wahl….

Ist das ein Wahlplakat?  🙂

 

ösiland

 

Sorgt gut für Euch – macht Kreuze. Passt auf Euer Land auf.

Am Ende des Tages

Wien – nach einem langen Gang durch die Stadt – die Füße waren gefühlte zwei Schuhgrößen gewachsen – fand ich dieses wunderbare Weisheit an einer Hauswand im zweiten Bezirk. 🙂

 

faul sein street art

Dazu muss ich nichts weiter schreiben, oder?

The Difference

entenflug difference

 

Der Unterschied zwischen einer gewöhnlichen Erfahrung und einer besonderen liegt in den Details –

entdeckt entlang des Weges! 

Ich freue mich auf  bekannte und mir neue Ufer!

Und noch mehr freue ich mich auf die besonderen Erfahrungen.

Wieder mal unterwegs…. diesmal auf der Donau!

Auch mit offenen Augen, Herz, Hirn, Kamera, Stift, Papier und Regenschirm.

Tourdaten – River Cloud 2 – 2013

Eine Flusschiffsreise, bei der ich immer Land sehe!  🙂

nürnberg 2013      River Cloud 2   –

      Themenkreuzfahrt „Fotografie“

      29.06.2013  ab Nürnberg
      06.07.2013 inBudapest

%d Bloggern gefällt das: