Kurze Sätze

•5. August 2021 • Kommentar verfassen

Ulla Keienburg s Blog

ulla ankunstalbany „Autoren sollten stehend an einem Pult schreiben. Dann würden ihnen ganz von selbst kurze Sätze einfallen.“ Ernest Hemingway

Ursprünglichen Post anzeigen

Über alle Berge

•4. August 2021 • Kommentar verfassen

Ulla Keienburg s Blog

„Über alle Berge, aus dem Staub auf und davon
Über alle Berge, zu wild blühendem Klatschmohn
Über alle Berge, bis ein anderer Wind weht
Einer der das Glück säht, bis die Seele barfuß geht“
Pe Werner

Genau danach wäre mir heute.

Alöerdings hätte ich keine Lust, mich heute in den Stau gen Norden zu stellen, um über die Grenze nach Dänemark zu kommen. Das versuchten heute wohl sehr viele. Staumeldungen – auch von Freunden, die es gewagt haben – geben mir recht. Ich bleibe einfach Zuhause und singe mich mit Pe Werner ….. über alle Berge. Have a nice day!

Ursprünglichen Post anzeigen

Time after Time

•3. August 2021 • 1 Kommentar

Ulla Keienburg s Blog

20181219_133808-01.jpeg „In the depths of winter I finally learned there was in me an invincible summer.“ – Albert Camus   „In den Tiefen des Winters habe ich endlich gelernt, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.“ – Albert Camus

Ursprünglichen Post anzeigen

My Officeplace :-)

•17. Juli 2021 • Kommentar verfassen

Einer meiner liebsten Büro- udn Arbeitsplätze der Vergangenheit.Ich wünschte, ich könnte…….. okay, ich träume mal ein bisschen weiter. 🙂

Ulla Keienburg s Blog

wp-1504283244947.jpg

My secretary  🙂   always taking care of me  🙂

wp-1504281694933.jpg

Sommer ist etwas Wunderbares, erst recht der langsam ausklingende Sommer. Der mit den wärmenden Sonnenstrahlen und dem kühlen Wind, den Kolibris und Spechten, Squirrels und Bluejays, den Rehen und Chipmonks, den Bussarden, Falken und diversen Adlern. Noch auf dem Balkon das Büro einrichten,  in der Ferne mal einen Feurwehr-, Polizei-, oder Krankenwagen hören, das Tuten der Loks der langen Züge, die an den Bahnschranken vorbeituckern. Mitunter denke ich: Filmkulisse. Aber das liegt wohl daran, dass ich viel zu lange nicht hier war. Jetzt bin ich es aber. 🙂 Und ich liebe es.

Ursprünglichen Post anzeigen

Do it yourself

•16. Juli 2021 • Kommentar verfassen

Ulla Keienburg s Blog

wp-1462453827472.jpg „They always say that time changes things, but you actually have to change them yourself!“ Andy Warhol

Ursprünglichen Post anzeigen

Im neuen Licht

•13. Juli 2021 • Kommentar verfassen
„Mit einem Freund durch die Dunkelheit zu gehen ist besser als allein im Licht zu gehen.“ — Helen Keller

Sturdy Soul

•11. Juli 2021 • Kommentar verfassen
„You can dance in a hurricane. But only if you`re standing in the eye.“ Brandi Carlile

You will be found

•9. Juli 2021 • Kommentar verfassen

Einverstanden

•8. Juli 2021 • Kommentar verfassen
„Leben wird nicht gemessen an der Zahl der Atemzüge, die wir nehmen, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben.“
Maya Angelou

You learn

•7. Juli 2021 • Kommentar verfassen
„Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren.“
Gotthold Ephraim Lessing

The Joke …

•30. Juni 2021 • Kommentar verfassen

She`s got the whole World… Das Mädchen und der Ball :-)

•28. Juni 2021 • Kommentar verfassen

Immer noch ein Wunsch :-()

Ulla Keienburg s Blog

Wie lange lässt „man“ sie?

she`s got the whole world in her hand(s)

wenn sie nur darf, wenn sie soll

aber nie darf, wenn sie will,

dann mag sie auch nicht , wenn sie muss.

wenn sie aber darf, wenn sie will,

dann mag sie auch, wenn sie soll,

und dann kann sie auch, wenn sie muss.

denn schließlich: die können sollen, müssen auch wollen dürfen!

frei nach einem text, dessen verfasserìn mir unbekannt ist 🙂

Toi Toi Toi  den Frauen, die ab heute die Kugel bewegen, die so vielen die Welt bedeutet 🙂

Ursprünglichen Post anzeigen

Ready for my seat

•25. Juni 2021 • 2 Kommentare

Ulla Keienburg s Blog

for free bearb „Langsam hatte sie seitdem gelernt, daß schöne Dinge nicht zum Besitzen, sondern zum Betrachten da sind.“ Thornton Wilder

Ursprünglichen Post anzeigen

Salt Lake – War Gott hier verliebt?

•25. Juni 2021 • Kommentar verfassen

Most of All

•24. Juni 2021 • Kommentar verfassen
Parents honoring Moments
Einer dieser Momente, in denen ich so unendlich dankbar bin für das, was ich mit und von meinen Eltern lernen konnte. So verschieden sie waren, so sehr haben sie mit einer gemeinsamen sie (auch mit anderen) verbindenden Haltung gelebt:


„….
Aber vor allem
Er lehrte mich zu verzeihen
Wie man einen kühlen Kopf bewahrt
Wie man die liebt, die einem nahe sind
Und wenn ich weit in der Ferne bin
Und wenn es hart auf hart kommt
Daran zu denken, was zurückkommt
Wenn du deine Liebe verschenkst.

Ich habe die Stimme meiner Mutter schon lange nicht mehr gehört
Aber ihre Worte fallen immer aus meinem Mund
Mein Verstand und mein Geist sind manchmal im Zwiespalt
Und sie kämpfen wie der Norden und der Süden

Aber ich sorge mich immer noch genug, um die Last zu tragen
Der Schwere, an die mein Herz gebunden ist
Sie lehrte mich, stark zu sein und auf Wiedersehen zu sagen
Und dass Liebe für immer ist
Aber vor allem
Sie lehrte mich zu kämpfen
Wie man sich über die Linie bewegt
Zwischen dem Falschen und dem Richtigen
Und wenn ich in der Dunkelheit stehe
Und wenn es hart auf hart kommt
Daran zu denken, was zurückkommt
Wenn du deine Liebe verschenkst.“


“ BrandiCarlile in „Most of all“

So: Be the best…

•23. Juni 2021 • Kommentar verfassen

Ulla Keienburg s Blog

giraffe schwarzbunt „A giraffe cannot become a penguin. So be the best giraffe you can be.“ 🙂 / „Eine Giraffe kann kein Pinguin werden. Sei also bitte die beste Giraffe, die Du sein kannst!“ 🙂 / Frei nach einem gefundenen Sprichwort

Ursprünglichen Post anzeigen

High

•21. Juni 2021 • 2 Kommentare

Ulla Keienburg s Blog

20171201_141917-01.jpeg „Wer glaubt, ich sei ein offenes Buch für ihn, sollte besser nachsehen, ob er die Sprache beherrscht, in der es verfasst ist.“ Sarah Razak, Nachdenkerin

Ursprünglichen Post anzeigen

Hinweis

•20. Juni 2021 • Kommentar verfassen
sylt am morgen
Der Schmerz zwingt den Menschen zur Aufmerksamkeit auf die verwundete Stelle.
Friedrich Hebbel (1813 – 1863),

Denken und Erleben

•17. Juni 2021 • Kommentar verfassen

„Nur der Denkende erlebt sein Leben, am Gedankenlosen zieht es vorbei.“
Marie von Ebner-Eschenbach

It´s okay

•15. Juni 2021 • Kommentar verfassen
"Wir glauben, wir seien sicher, aber das Gegenteil ist der Fall: Wir können unsere Freiheit wieder verlieren. Und damit verlören wir alles. Es ist jetzt unser Leben, und es ist unsere Verantwortung." Ferdinand von Schirach in Die Würde ist antastbar

Meandering

•11. Juni 2021 • 1 Kommentar

Weißt Du, wie Du Gott zum Lachen bringen kannst? Erzähl ihm Deine Pläne!  - Blaise Pascal 

Verdammt leicht

•10. Juni 2021 • Kommentar verfassen

Susan Sontag: immer wieder relevant!!!!!

Ulla Keienburg s Blog

IMG_20200618_082634_165.jpg Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste. Susan Sontag

Ursprünglichen Post anzeigen

Wendy Ewald

•6. Juni 2021 • Kommentar verfassen

Einer meiner ersten Posts dieses Blogs. Als wäre es gestern gewesen.

Ulla Keienburg s Blog

woodstock juni 2010 net cpw

Kaum Luft geholt von der einen Begegnung, schon steht die nächste beeindruckende an. Wieder im CPW , diesmal „nur“ auf einen Sonntag Abend, begegne ich Wendy Ewald. Klar, ich habe vorher, brav wie ich bin, recherchiert. Ich wusste, dass sie seit 40 Jahren durch die Welt reist, mit Kindern zusammen arbeitet, mit Familien und Kommunen. Als Fotografin, als Lehrerin, als Künstlerin. Dass sie mit Indianern und Indern, in England und Tansania, in Kentucky und Dover, in den Niederlanden und Israel Projekte begleitet hat. Ihr sind Natives genau so vertraut wie Flüchtlingskinder, Migranten so wert wie alle Hautfarben.  Auch war herauszufinden, dass ihre Bilder in Stuttgart ausgestellt wurden – um die Jahrtausendwende. Warum sie in Deutschland kein Projekt gemacht hat bisher? Das weiß ich bis jetzt noch nicht. Sie hat mich eingeladen. Ich werde noch mehr von ihr hören und sehen als bei dem Vortrag, dem ich gelauscht habe und dessen…

Ursprünglichen Post anzeigen 86 weitere Wörter

Der Preis der Freiheit

•3. Juni 2021 • Kommentar verfassen

DAS bleibt wohl auch so….. leider. 🙂

Ulla Keienburg s Blog

Der Preis der Freiheit

Ursprünglichen Post anzeigen

The Greatest Showman

•26. Mai 2021 • Kommentar verfassen

Heute fühlt es sich genau so an: Ich will das Leben feiern!!!!!!!

Ulla Keienburg s Blog

Es ist mal wieder Welt Down Syndrom Tag.   #WDSD.     Es gibt diesen „Feiertag“ noch nicht so lange – aber es gibt ihn wunderbarerweise an diesem 21.3.  🙂

IMG_20190907_112807.jpg

Ich danke meinem Sohn Johannes für alles, was wir gemeinsam bislang auf die Beine gestellt haben, durchgestanden und vor allem überlebt. Dass ich ihn gerade nicht besuchen darf, ist der Tatsache geschuldet, dass er in einer betreuten Wohngemeinschaft lebt. Doch wir wissen unsere Smartphones zum Glühen zu bringen, um uns gegenseitig zu Tränen zu rühren, uns zu trösten, zu ermutigen, zu erheitern. Einer Freundin habe ich einen Song geschickt, den er aktuell als Reaktion auf die Besuchsbeschränkung für mich mitgesungen und aufgenommen hat. Und auch sie hat geheult. „Du musst viel richtig gemacht haben.“ schrieb sie. Wahrscheinlich ist das so. Ich bin sehr stolz auf ihn und auf unsere Verbindung. Bei allen faktischen Abhängigkeiten: Die gefühlte Sicherheit erlaubt viel Freiheit. Für uns…

Ursprünglichen Post anzeigen 149 weitere Wörter

Passion – After all

•12. Mai 2021 • Kommentar verfassen

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.
Aldous Huxley

Mothers Heart

•8. Mai 2021 • Kommentar verfassen
!!!She made you this way!!!

Der Muttertag steht an. Meine Mutter fehlt mir. Meinen Sohn kann ich coronabedingt auch nicht sehen. Je älter ich werde, umso mehr schätze ich, dass ich genau DIE Wurzeln habe, die ich habe. Gerade seit Beginn der Pandemie wird mir deutlich, was eine solche „Sozialisation“ mit sich bringt. Die langlebigen Zweifel ruhen. Endlich. Friedlich. 🙂

Einen schönen Muttertag wünsche ich. Allerseits.

Back to the Sky

•5. Mai 2021 • Kommentar verfassen
Solange du nicht zu steigen aufhörst,
hören die Stufen nicht auf.
Unter deinen steigenden Füßen wachsen sie aufwärts.

Franz Kafka

Anstrengen

•3. Mai 2021 • Kommentar verfassen

Ulla Keienburg s Blog

das-meer-am-michigan „Wenn das Meer all seine Kräfte anstrengt, so kann es das Bild des Himmels gerade nicht spiegeln; auch nur die mindeste Bewegung, so spiegelt es den Himmel nicht rein; doch wenn es still wird und tief, senkt sich das Bild des Himmels in sein Nichts.“ Sören Kirkegaard

Zur Ruhe kommen – das ist eine schöne Idee und eine nützliche dazu.

Dann will ich mal.  🙂

Ursprünglichen Post anzeigen

So many Thoughts…

•30. April 2021 • Kommentar verfassen
„Denk falsch, wenn du magst. Aber denk um Gottes Willen für dich selber.“

Doris Lessing
 
%d Bloggern gefällt das: