Meister beobachten…

Die Meister beobachten die Welt,
vertrauen aber ihrer inneren Sehkraft.
Sie lassen die Dinge kommen und gehen.
Ihr Herz ist offen wie der Himmel.
Laotse

Gegen das Grau des heutigen dritten Advents lade ich Euch ein auf den Blick aus dem Zug von Oslo nach Bergen an einem sonnigen Wintertag. Nein, ich habe es LEIDER selbst noch nicht erlebt – doch ist ein neuer Wunsch geboren. Sobald es geht… See you in Norway. Einen besinnlichen dritten Advent wünsche ich Euch.

Thankful

IMG_20191123_185411_675-01.jpeg
Manchmal kann man die Vergangenheit mit den Sinnen festhalten: Die eine riecht nach wohltuender Erinnerung, die andere stinkt zum Himmel.
Ernst R. Hauschka

Halt an

20190217_133524-01.jpeg
„Lass Dir von der Vergangenheit nicht das Leben diktieren,
aber lass sie Dir für die Zukunft eine gute Ratgeberin sein.“

Just the two

IMG_20190107_012513_831.jpg
„Der Himmel ist genauso unter unseren Füßen wie über unserem Kopf.“
Henry David Thoreau

Start

20181020_161106-01.jpeg
„Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben. Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei im Himmel.“
Édith Piaf

While this way

20180619_230328-01.jpeg
„Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.“
Jean Paul   

Weather Report 2017 – Cruise News – Donau again (22) – Himmelblau über Esztergom

Ach Du lieber Himmel

wp-1465562314132.jpg
„Auch die Augen haben ihr täglich Brot: den Himmel!“   R.W. Emerson

Der Verkehr in Hamburg war so zäh, dass erst der eine oder andere Blick in den Himmel zur Beruhigung half. Oh. Oh.  Ich vergesse  oder verdränge das eben mitunter.

Gottseidank kenne ich meine Beruhiger. 🙂

.

Himmel über Hamburg

 

image
„The sky is always there for me, while my life has been going through many, many changes. When I look up the sky, it gives me a nice feeling, like looking at an old friend.“ Yoko Ono

Gestern war ich zum 90.Geburtstag der Professorin geladen, bei der ich 1982 in Münster mein Sportexamen absolviert habe. Sie hat immer an mich geglaubt. Sie tut es noch. Je älter ich werde, umso mehr weiß ich zu schätzen, welch positiven Einfluss das auf mich (gehabt) hat , wie sehr es mich angehalten hat, bei mir zu bleiben – auch, wenn das mitunter sehr, sehr anstrengend war (ist). Es war ein unglaubliches Treffen vieler Münsteraner Sportler*innen aus den 70ern und 80 ern. Wunderbar, inspirierend, nährend, bestätigend. Liebe Illa Sabath – hab` Dank für Dein langes, kluges, herzliches, reges, engagiertes, gründendes, treibendens, umtriebiges Leben – und die Menschen, die Du um Dich geschart hast und scharst – für die DU Dich ehrlich interessierst. Danke für das Erlebnis.

Prof. Ilsa-Maria Sabath zum 90. Geburtstag

https://www.dsj.de/news/artikel/gestalterin-des-organisierten-sports/

 

Geht doch!

elbphil

Heaven

image
„Wir wissen nicht, wie groß wir sind, bis sie uns zum Aufstehen zwingen. Und wenn wir es dann wirklich tun, wird unser Kopf durch die Wolken dringen.“  Emily Elizabeth Dickinson

Bank (32) (2) – Occupied

katrin weimarb 2 klein
TUT MIR LEID : OCCUPIED

 

Katrins Bank ist ein Geschenk: Eines Tages stand dieses Sitzmöbel auf ihrem Balkon! Gleich seinen Platz darauf gefunden hatte auch Max. Der Kater tummelt sich inzwischen im Katzenhimmel. Möge er es dort gut haben.

Katrin schreibt: „Ich hab die Bank schon selbst reingeschleppt Sie fiel bei Holgers Umzug quasi ab und passte perfekt Ich habe seitdem einige schöne Erinnerungen, erst eine ganz frische von einer netten Kaffeerunde mit Frühlingssonne, dem leckersten Kuchen Weimars und einer Person, bei der ich mich absolut geborgen fühle.Maxe lebt in Scarlett weiter, sie ist mindestens genau so positiv verrückt wie er . :-)“

 

Dschini-Francis klein
CONNECTED

Auch Susannes Bank ist besetzt:

Mit Erinnerungen.

„… zwei Freundinnen, die beide leider schon lange im Himmel sind. Meine Katze, die bezaubernde Dshini, liebte meine Deutsche Dogge, Francis. Die beiden waren sozusagen die dicksten Freunde auf dieser Welt. Sicher sind sie auch im Himmel gemeinsam unterwegs. ;-)“  

 

Danke an Susanne und Katrin!

Was mir dazu einfiel?

 

Wer auch seine Bank hier sehen möchte… siehe Bank (32)- Imagine

„Wie komme ich an?“

ankommen

Welch wunderbar doppeldeutige Frage!  🙂

To whom it may concern!

Zugvögel – Wenn der Sommer geht

störche karpaten 2
Erst dachte ich, es seien Hunderte. Es waren aber Tausende., die sich in den Thermikschläuchen gen Himmel heben ließen. Fantastisch.

karpaten störche paar (2)
Sie fliegen nicht – sie gleiten!

karpaten störche paar (3)
Unfassbar!!!

Noch nie in meinem Leben habe ich so viele Störche auf einmal gesehen.Wenn in Deutschand mal mehr als drei auf einmal gesichtet werden, ist das schon eine Zeitungsmeldung wert.

Ich bin nach wie vor tief beeindruckt. So ein Erlebnis fördert bei mir Demut und Vertrauen in den Lauf der Dinge, in die Natur, die Jahreszeiten, in den stetigen Wechsel.

Wenn die Störche gen Afrika ziehen, ist es ein sicheres Zeichen:

Der Sommer ist vorbei.

Von oben….

einmalige Momente an einem kühlen Spätsommertag in Moskau.

nur ein Minute
nur ein Minute von unten – Hotel COSMOS

 

Nur ein Minute von oben
Nur ein Minute von oben –  „Manhattan“ v. Moskau

 

Ob im Riesenrad oder in der Metro, im Bus oder zu Fuß, sitzend oder laufend, Eis essend oder Kaffee trinkend, auf dem Souverniermarkt  oder der Dauerkirmes im Norden der Stadt, ob bei Regen oder Sonne, im Supermarkt oder unter freiem Himmel…… Heute hat Moskau (mal wieder) Spaß gemacht. 🙂

Jetzt drücke ich mal  Vitali Klitschko die Daumen  🙂

 

Fortsetzung folgt…

 

 

Ein Hammer – dieser Amboss! .-)

Der erste Blick nach dem Aufwachen aus dem Fenster des Fliegers, mit dem ich heute Morgen in Hamburg landete.

Ich erinnerte mich umgehend an den Film „Die fabelhafte Welt der Amelie“.

Wenn ich auch nicht Amelie bin – fotografieren musste ich das einfach!  🙂

Blick aus dem Fenster CO 75 EWR HAM

%d Bloggern gefällt das: