Moskau: Erste Alltagseindrücke

Am Einkaufszentrum um die Ecke : Akrobatik für Alle .-)

The way to the next #Metro Moskau

The way to the next #Metro MOS
Die Metro und das Leben in ihr: Impressionen in Fülle

drei Stationen weiter: das Technikaufhaus

Station 1905: Das Sammelsurium- Fachgeschäft für Technikfans 🙂

Auf der Suche nach einer HDMI Steckverbindung schlenderten wir durch die Ansammlung kleinster Geschäfte, die alle führen, was „man“ so braucht, wenn Stecker umgebaut, Kabel angeschafft, Glühbirnen ersetzt, Tastaturen aufgerüstet, Kochtöpfe erstanden, Kopfhörer als Geräuschminderer für die Metrofahrten angeschafft werden müss(t)en.

Im Lebensmittelsupermarkt schließt der gemeine Käufer seine Tasche am Eingang ein. Sein Geld sollte er bei sich haben .-)

Gäbe es die Chokoladniza und Starbucks nicht, wäre Henning sicherlich schon früher auf das Cafe Front* gekommen. 🙂

*dazu später mehr

~ von ullakeienburg - 2. Mai 2012.

4 Antworten to “Moskau: Erste Alltagseindrücke”

  1. […] Moskau: Erste Alltagseindrücke Reblogged from Ulla Keienburg s Blog: […]

  2. Reblogged this on Germanys next Kabinettsküche und kommentierte:
    Moskau – Die Anreise ( ❧ 215)
     
    Germanys next Sommerpostkarten (4)
     
    Ullas Moskau Saga
    Sorry, falsche Postadresse. Bitte rückwärts durchklicken bzw. den Bildlink benutzen …
     

     
    ~¤٠※ʚįɞ•☼•ʚįɞ※٠¤~
     
    215 / 366 – Daily Post 2012 (WP-count: 000 words)
     

  3. Reblogged this on Ministerium für Reiseangelegenheiten und kommentierte:

    time is running 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: