Erkennst du die Spinne, wenn du sie siehst?

Schon vor drei Jahren geschrieben…… und sie bleibt gültig , die Idee von der „neurotischen Kompatibilität “ im Machtkampf um die Position(ierung) von Schuld(igen). Danke noch mal an Dich, Kathrin! 🙂

Kathrin Elfman

spinne_grafik

von Kathrin Elfman

Eine große giftige Spinne kommt an den Fluss. Dort sitzt ein Fischotter in der Sonne und putzt sich das Fell.

Spinne: »Hallo lieber Otter, bitte lass mich auf deinen Rücken krabbeln und nimm mich mit zum anderen Ufer!«
Otter: »Nein.«
Spinne: »Warum nicht?«
Otter: »Ich mag keine Spinnen. Ihr seid hässlich, boshaft und euer Gift ist tödlich. Hau ab, du nervst.«
Spinne: »Bitte, liebster Otter, ich brauche doch deine Hilfe! Wenn du mich nicht mitnimmst, wird mich gleich der nächstbeste Vogel fressen, dem schmeckt mein Gift nur zu gut! Dort drüben ist Gebüsch, da kann ich mich verstecken.«
Otter: »Pffffh, und? Ist doch nicht mein Problem.«
Spinne: »Ich mach mich auch gaaaaanz leicht. Du wirst gar nicht spüren, dass ich da bin, versprochen.«
Otter: »Und woher weiß ich, dass du mich nicht beißt und mit deinem Gift tötest?«
Spinne: »Warum sollte ich dir so etwas Grausames antun?«

Ursprünglichen Post anzeigen 432 weitere Wörter

~ von ullakeienburg - 10. Februar 2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: