A Song for me

wp-1460823379696.jpg

 

 

Wenn aus „A Song“ ein „THE Song“ wird.   🙂

THANK YOU SO MUCH to Árstíðir again.

 

Viele gute, nachvollziehbare Gründe, unzähliges Vertrösten, vergebliches Warten, diverse Hoffnungsschimmer und Konzerte später.Ja, es ist vollbracht. Noch habe ich zwar die Studioversion nicht, aber: der liebe Sebastian hat mir die Performance mit seinem Handy aufgenommen – damit ich in Ruhe genießen konnte. Und zugeschickt hat er es mir dann auch noch. 🙂 Hier ist nun: genau zwei Jahre später: WHEN THE TIDES ARE STRONG!

https://youtu.be/6jYt8wrHMz8

 

 


26.4.2014

Ulla Keienburg s Blog

They sing, they string, play piano, and pick guitars.

I first thought about a backing. No big deal. I did it. The reward would be T-Shirt, etc.

Last night I changed my mind – and my pledge.

Their „appreciation“ of my „backing“: „We´ll write and record a song for you on a subject of your choosing.“

It is so much more worth having „my“ song, customized – only for me.

For me: Better than any kind of „thing“ I could buy or wear or show or use.

That is so „Ulla“ – that I couldn`t resist. 🙂

Their third album is in the making and they need (y)our help to finish it!

Check this out: http://kck.st/1icK8o3

„THINGS you own end up owning you!“ (Tylor Durden in Fight Club)

Ursprünglichen Post anzeigen

~ von ullakeienburg - 26. April 2016.

2 Antworten to “A Song for me”

  1. wow wow wow – super! danke dafür!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: