Weather Report 2017 – Cruise News – Along the East Coast with Irma and Jose (6) – Die Kunst und das Militär


Norfolk. Morgens habe ich auf einem Ausflug die Ausführungen von Navyliebhabern übersetzt. Der Besuch der größten Militärbasis Amerikas hat seltsame Erinnerungen geweckt. Und ich persönlich war froh, als es vorbei war. Auch wenn der Offizier ein heiterer war. Schiffe gab es gerade nicht so viele – sie sind fast alle in der Karibik, Houston und Florida unterwegs – um Irmaopfern zu helfen. Norfolk macht viele Menschen stolz. Es gab eine Familie namens Mac Arthur, deren Sohn sollte unbedingt dort geboren sein. In dessen Geburtsurkunde steht: Er wurde in Norfolk geboren, als seine Eltern auf Dienstreise waren. Und Familie Chrysler hat ihr Hab und Gut der Stadt vermacht – das Museum hat mich äußerst versöhnlich gestimmt. 🙂 Jetzt gibt es eine Giraffe mehr in meiner Sammlung. Contemporary Art aus dem Chrysler Museum Gift Shop. 🙂 

Weather Report 2017 – Cruise News – Along the East Coast with Irma and Jose (5) – Regierungssitz


Washington: Die Wolken hingen bis auf den Boden. Erst. Rutschiger Boden an den blanken Böden der Kriegsdenkmäler, Enten auf dem Spiegelpool zwischen Lincoln und Washington Memorial, Kaffee im Museum der Indianer und dann endlich freie Sicht auf das Capitol. Freiheit halt. 😉 Das Weiße Haus: Momentan beeindruckend und unheimlich zugleich. Das war beim letzten Mal anders. 🙂 😏

%d Bloggern gefällt das: