Ein neuer Amtsschimmel

Jemand fragte mich einmal: „Warum bestehst du immer darauf, den harten Weg zu gehen?“ Ich antwortete: „Warum nimmst du an, dass ich zwei Straßen sehe“?

#BTHGII Ein neuer Sachbearbeiter hat es eilig, was die Kontrollen der aktuellen Bezüge meines Sohnes betrifft. Er könnte ja was geerbt haben im letzten halben Jahr, konstatierte er auf telefonische Nachfrage meinerseits. Als ich laut auflachte und ihn fragte, was denn mein Sohn wohl erben solle von seiner #alleinerziehenden, #soloselbstständigen #KSKversicherten, vor allem noch lebenden Mutter, wurde er grantig. Schließlich nutzten das andere schamlos aus, entgegnete er. Er wüsste da von Fällen zu berichten!!! Ich solle bitte auch eine Kopie seines aktuellen Ausweises beilegen. Ich habe mich für das kollektive Misstrauen bedankt – und aufgelegt. Wahrscheinlich haben sie mitbekommen, dass mein letzter Sachbearbeiter ständig respektvoll war im Umgang mit uns. Oder so…….. Wie auch immer: Ich bin genervt von so viel Zynismus.Und ich schicke ihm jetzt haufenweise Papier – eine Kopie meines Ausweises und der Betreuungsurkunde nicht zu vergessen- das er dann selbst einscannen darf. #genervt

Langsam wäre mir danach, ein Bühnenprogramm dazu zu schreiben. Immerhin gibt es nun 37 Jahre Erfahrung mit dem Ämteralarm. Vor allem mit ambitiösen Sachbearbeitern. Es gibt viele gute davon, zugewandte und respektvolle. Und die wenigen ungehobelten mit Wärterallüren machen dann soooo schlechte Laune. Unfassbar! Mir ist nach Headbanging. 🙂

~ von Ulla Keienburg - 20. Oktober 2020.

2 Antworten to “Ein neuer Amtsschimmel”

  1. I do my very best.

  2. Dont worry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: