Nzinga needs help – Hamburger mit Herz e.V. hilft (6) – Das Bein ist gerettet!

Zum Mitschreiben, Mitfreuen, Mitfühlen, Mitjubeln! Nzingas Bein ist gerettet. Als sie nach 11 Stunden Narkose und OP im Aufwachraum der Intensivstation die Augen öffnete, war ihre erste Frage: „Ist mein Bein noch dran?“ JA! Es ist noch dran, und die Tumorendoprthese ist implantiert.
Noch nie habe sie jemanden erlebt, die sich SO freue und SO dankbar sei, hat uns die Intensivschwester erzählt. 12 Stunden später wurde sie schon wieder auf die Station verlegt. Was für eine starke, junge Frau! DANKE an Prof. Dr. Jürgen Bruns und sein Team vom Agaplesion für diese immense Leistung unter diesen unerwartet schwierigsten Bedingungen und unter diesem immensen Druck. DANKE! DANKE! DANKE! auch allen, die – wie auch immer – beigestanden, mitgefiebert, gewartet, gebetet, gehofft, gebibbert haben. Wir Hamburger mit Herz e.V. werden Euch auf dem Laufenden halten – und sie sicherlich selbst auch bald wieder. Ich hatte sie gefragt, ob ich das zweite Foto hier posten dürfe, wenn alles gut gelaufen ist Sie hat es mir erlaubt. 🙂

Featured Image -- 8379

UnbenanntSollte jemand das erste Mal von Nzinga hören – in den Beiträgen unter diesem Titel findet sich die gesamte Gechichte dieser Beinrettung!!!!!  Danke für das Interesse und die zahlreichen Hilfen!!

~ von Ulla Keienburg - 27. November 2014.

8 Antworten to “Nzinga needs help – Hamburger mit Herz e.V. hilft (6) – Das Bein ist gerettet!”

  1. Lieber Kai. Ich bin gerade aud dem großen Fluss unterwegs und melde mich umgehend, wenn ich am Montag wieder in Hamburg bin. Lieben Gruß Ulla

  2. Ach liebe Ulla, das ist ja ganz wundervoll.In Deiner letzten Mail lief die OP gerade und Du hast gezittert und gebangt, ob es wohl gut geht. Und ich habe mutgehofft und gebangt und Daumen gedrückt. Und nun ist es wirklich geschafft und Du und der Hamburger Herzen-Verein habt das ganz grossartig unterstützt! Ohne Euch wäre das Bein jetzt nicht mehr da, aber IHR wart da!
    Jetzt hoffe ich für Nzinga, dass sich keine Komplikationen einstellen und sie Ihre Zukunft so gestalten kann, wie sie es geplant hat.
    Braucht es eigentlich noch Spenden? Lass es mich bitte wissen, auch wenn ich keine weltbewegenden Beträge spenden kann.
    Liebe Grüsse auch an die strahlende Nzinga
    Kai

  3. 🙂

  4. Das kann passieren, wenn man dem guten Herzen „Beine“ macht….

  5. Danke!!!! 🙂

  6. Berlin sendet auch heilende Genesung und Alles Alles Liebe vorallem auch ein GROßES Danke an Dich und die Helfer die Ihre Liebe und Kraft einbringen!

  7. Danke für die guten Wünsche!!!

  8. Wunderbar! Möge sie rasch und vollends gesunden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: