Tragödie

metromos

„Die Tragödie des modernen Menschen besteht nicht darin, dass er immer weniger über den Sinn seines Lebens weiß, sondern dass ihn das immer weniger stört.“ Vaclav Havel

~ von ullakeienburg - 17. März 2015.

3 Antworten to “Tragödie”

  1. Ich kann das nicht so recht nachvollziehen. Meines Erachtens gilt nachwievor, daß ein Sinn essentiell für uns ist. Nur sucht man ihn nicht mehr auf tradiertem Weg.

  2. Hat dies auf Ulla Keienburg s Blog rebloggt und kommentierte:

    Bleibt wohl so!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: