Unique

wer willAlbany hat ein Wahrzeichen. 🙂

Nipper Dog  🙂

Als ich  das heute Nacht als mein TItelbild hochgeladen hatte, kam gleich die aufgeregte Frage, wo es diesen Hund in der Form in der Welt nochmal gebe. 🙂 Ganz aufgeregt sei sie deswegen schon gewesen, schrieb Bonfire. Dass wir aber „zurück“ seien, sei  noch aufregender. Ein wunderbarer Willkommensgruß.

Was uns sehr verwundert: Die Menschen haben sich für Nachhaltigkeit und Qualtät entschieden. Auch, so wurde uns erzählt, habe die Regierung alles daran gesetzt, die amerikanische Wirtschaft zu stärken und sich auf Güter aus den eigenen Reihen zu konzentrieren. Während noch vor vier Jahren 60% der Dinge, die man in Geschäften in die Hand nahm oder angeboten bekam, aus China stammten, sind es heute nicht mehr so viele. Die Amish People haben z.B:  die Lücke – die wirklich große – geschlossen, die sich im Möbelbereich aufgetan hatte. Sie produzieren per Hand aus den verschiedensten Hölzern wirklich schöne und haltbare Möbel – in den U.S.A. Auch haben wohl Verkäufer*innen begriffen, dass potenzielle Kunden durch ewiges Zugeqatsche eher aus dem Laden als an die Kasse getrieben werden. Isofern: Schlendern ist entspannt geworden.

Heute scheint die Sonne! So richtig! 🙂

~ von ullakeienburg - 12. April 2015.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: