Übergänge /Transitions

Randfiguren

Übergänge – egal in welchem Bereich – haben etwas Wunderbares. Sie brauchen Kraft. Sie geben Kraft. Sie fordern und fördern Kreativität. Sie sind mitunter auch unbequem. Ja! UND: Sie bergen Überraschungen – und geschafft: Erfolgserlebnisse.

Weshalb scheuen so viele Menschen diese Phasen?

Sie hören nie auf. NIE! Und abnehmen kann sie einem niemand. Wenn das Erwachsene z.B. “ für“ Kinder tun, fehlt den Kindern diese lebenswichtige Erfahrung. Schade!

~ von Ulla Keienburg - 10. Mai 2011.

3 Antworten to “Übergänge /Transitions”

  1. Hat dies auf Ulla Keienburg s Blog rebloggt und kommentierte:

    My favorite topic – again and again and again.

  2. Liebe Kathrin, einen enrgiereichen Dienstag wünsche ich Dir momentan sogar aus Hamburg! :-)Ulla

  3. Ach Ulla, und wieder sprichst Du mir aus der Seele. Im Augenblick scheint es heftiger zu sein als sonst. Keine gute Zeit für faule Kompromisse mehr, keine Chance, sich weiterhin vor innerer Klarheit zu drücken. Warum jagt das vielen so einen Schrecken ein? Ich weiß es nicht. Ich finde es überhaupt nicht erschreckend, sondern vielmehr sehr schön. Aber es kostet halt Kraft, wie wahr … Na und? Das ist es wert:-))

    Einen »kraftvollen« Dienstag und liebe Grüße,
    Kathrin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: